Angebote zu "Plus" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Hopper Picnic Tisch + Bank Kombination Outdoor ...
4.433,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Hopper Tisch Der Picknicktisch Hopper ähnelt herkömmlichen Picknicktischen die wir alle kennen und lieben. Aber wie es für Extremis typisch ist bietet er zusätzlichen Komfort. Mit den vier Durchgängen ist es einfach sich an den Hopper zu setzen oder aufzustehen ohne dabei ein Bein über die Picknickbank zu heben und Ihre Tischnachbarn stören zu müssen. Seine schrägen Beine und Ecken sind eine klare Referenz an die für die Westhoek so charakteristischen Hopfenstangen. Wenn Sie sich umdrehen können Sie die Tischplatte als bequeme Rückenlehne nutzen. Bei einem lebhaften Bierfest ist Eleganz sicherlich nicht das Wichtigste aber das hat den Designer Dirk Wynants nicht davon abgehalten den Zugang zu herkömmlichen Picknicktischen zu verbessern. An den Seiten hat er mehr Platz gelassen um sich einfacher hinsetzen zu können. Kein umständliches Klettern mehr um einen Sitzplatz am Tisch zu finden. Mit Hopper knüpfte Dirk Wynants an das Konzept des langen Picknicktischs an. Mit den vier „Einstiegsstellen“ und dem abgeschrägten Tischrand sorgte er zugleich für zusätzlichen Komfort. Ziel war es viele Menschen an einen Tisch zu bringen damit sie zusammen den Abend ausklingen lassen oder feiern können. Dirk Wynants ließ sich für diesen Tisch von der Hopfenkultur seinem eigenen Hopfengarten und vor allem durch die Struktur eines Hopfenfeldes inspirieren. Er war von den großen Gruppen Feldarbeitern und Landwirten geprägt die das Ende der Erntezeit an langen Tischreihen feierten. Auch "Die Bauernhochzeit" von Pieter Breughel "der Ältere" und das bekannte Bier-Festivals Appell erinnern an den traditionellen Gedanken zusammen an einem langen Tisch zu sitzen und mit Freude und Genuss zu feiern. Hopper der moderne Picknicktisch mit Bänken ist in vier Größen für vier sechs acht oder zehn Personen erhältlich. Mit Beinen aus galvanisiertem Stahl für eine lange Haltbarkeit oder pulverbeschichtete Tischbeine aus Aluminium für eine dezentere Optik. Der Hopper Tisch ist optional mit Rückenlehne erhältlich. Zusammen mit dem Hopper Shade verwandeln Sie ihn in eine perfekte Terrassengarnitur. Der kreative Kopf hinter dem Hopper Tisch ist der Designer "Dirk Wynants" Dirk Wynants geboren am 9. Mai 1964 in Belgien ist der Gründer und Hauptdesigner von Extremis. Als Sohn eines Möbeltischlers studierte er Innenarchitektur und Möbeldesign am St.-Lucas Institut für Architektur in Gent Belgien. Dirk Wynants gründete Extremis im Jahr 1994. Bis heute ist er noch der vollständige Eigentümer und Präsident des Verwaltungsrates räumt aber der Gestaltung und der künstlerischen Leitung Vorrang ein. Darüber hinaus ist er Geschäftsführer seines eigenen Designbüros Dirk Wynants Design Works (gegründet 2006). Neben dem Hauptsitz in Belgien verfügt das Studio auch über eine Abteilung in Shanghai. Dirk hat Extremis für die Realisierung seiner eigenen Designideen gegründet. Der Gargantua Gartentisch war sein erstes Extremis Produkt. Die weitere Entwicklung des Unternehmens basierte auf dem Erfolg dieser ersten Kreation. Innovation hochwertige Materialien ein Auge für Funktionalität und Ökologie sind Teil des Credo. Dank dieser Einstellung wurde Extremis schnell zu einer weltweit bekannten Designmarke. Dirks Entwürfe wurden bereits mehrfach ausgezeichnet ebenso der von ihm 2010 entworfene Hopper Tisch. Darüber hinaus wurde sein Unternehmen auch für Design Management General Management und Export ausgezeichnet. Designer Dirk Wynants ist es seit seiner Gründung im Jahr 1994 gelungen seine Firma in der internationalen Designszene zu einem Spitzenplatz zu machen. Dass er nie dem Mainstream folgt sondern immer innovatives und progressives Design mitbringt gehört sicherlich zu dieser Erfolgsgeschichte. Heute teilt Dirk seine Erfahrungen am Shanghai Institute of Visual Arts wo er auch sein Designstudio betreibt. Hersteller des Hopper Tisches ist die Firma "Extremis" Extremis wurde 1994 auf Initiative von Dirk Wynants gegründet. Das Unternehmen begann ganz bescheiden mit der Schaffung des multifunktionalen Gargantua Gartentisch. Von der Westhoek (Gijverinkhove in der Nähe der Französisch Grenze in einer weit entfernten Ecke der West-Flandern) hat Extremis es geschafft sich eine feste Position in der internationalen Design-Szene zu sichern. Laut Extremis ist Design von und für Menschen. "Den Menschen zu Dienste eine Lösung für Probleme ein Plus an Lebensqualität: Wenn Möbel als Werkzeuge für das Zusammensein dienen beleben sie die Kommunikation." Das Unternehmen liebt ihren Planeten deshalb legen sie sehr großen Wert auf "Made in Belgium". Denn die verwendeten nachhaltigen Materialen werden alle umweltschonend verarbeitet sodass ihr Sortiment aus dauerhaft umweltschonenden und pflegeleichten Möbeln besteht. Extremis folgt nicht dem Mainstream stattdessen sind sie innovativ qualitativ hochwertig und haben einen Blick für Ökologie und Funktionalität. Diese Merkamle spiegeln sich auch in dem Hopper Tisch wider. Ihre Produkte wurden bereits mehrfach ausgezeichnet insgesamt kann das Unternehmen stolz auf 50 Design Awards sein wodurch sich ihre Originalität bewiesen hat.

Anbieter: designwebstore
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Lernen im Trialog Heft 2
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11/2013, Medium: Stück, Einband: Geheftet, Titel: Lernen im Trialog Heft 2, Titelzusatz: Feste feiern: Jahreszeiten - Mahlzeiten - Lebenszeiten, Verlag: Schoeningh Verlag Im // Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag, Sprache: Deutsch, Schulform: Gymnasium, Realschule, Sekundarschule (alle kombinierten Haupt- und Realschularten), Bundesländer: Brandenburg, Berlin, Baden-Württemberg, Bayern, Bremen, Hessen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Schlagworte: Religionsunterricht // Lehrermaterial // Themenvorschläge // Lernmittel // Unterrichtsmedium // Katholizismus // Römische Kirche // Protestantismus // Christentum // Unterrichtsmaterial // Religion // Brandenburg // Berlin // Baden-Württemberg // Bayern // Bremen // Hessen // Hamburg // Mecklenburg-Vorpommern // Niedersachsen // Nordrhein-Westfalen // Rheinland-Pfalz // Schleswig-Holstein // Saarland // Sachsen // Sachsen-Anhalt // Thüringen // für die Sekundarstufe I // Unterrichtsmaterialien // Für die Gemeinschaftsschule // Für die Mittelstufenschule // Für die Oberschule // Für die Realschule // Für die Realschule plus // Für die Regelschule // Für die Regionale Schule // Regionalschule // Für die Sekundarschule // Für die Stadtteilschule // Für das Gymnasium // Für die Integrierte Gesamtschule // 5.Lernjahr // 6.Lernjahr // 7.Lernjahr // 8.Lernjahr // 9.Lernjahr // 10.Lernjahr // 11.Lernjahr // 12.Lernjahr // 13.Lernjahr // römisch-katholische Kirche // evangelische und protestantische Kirchen // Schule und Lernen: Religion: Christentum, Rubrik: Schulbücher // Unterrichtsmat., Lehrer, Seiten: 99, Abbildungen: einige farbige Abbildungen, DIN A4, Reihe: Lernen im Trialog / Bausteine für interreligiöse und interkulturelle Lernprojekte. Ein Projekt der Herbert Quandt-Stiftung, Informationen: vierfarb., einige Abb., DIN A4, Gewicht: 282 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Abachus Outdoor Extremis Variante: mit Aschenbe...
2.826,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Abachus Abachus ist ein hoher Cocktailtisch mit dem gewissen Etwas. Er hat sechs Arme auf die Sie sich stützen können wenn Sie am Tisch stehen. Sie bieten Ihnen ein Minimum an Komfort wenn Sie und Ihre Freunde Bacchus dem Gott des Weines Ehre erweisen. Das ist die ideale Weise um zusammen mit Ihren Freunden zusammen zu sein und zu feiern. Außerdem können Sie Ihre Jacke oder Tasche an kleinen Haken unter der Tischplatte hängen. Der hohe Cocktailtisch ist ebenfalls mit einem großen oder kleinen integrierten Aschenbecher erhältlich. Das ist die perfekte Möglichkeit Raucher davon abzubringen ihre Zigarettenkippen auf den Boden zu werfen. Wenn Sie einen Blick auf den Cocktailtisch Abachus werfen wird Ihnen die Ähnlichkeit zum Gargantua der runden Tisch- und Sitzbankkombination auffallen mit der bei Extremis alles begonnen hat. Dieser Designklassiker ist nicht nur Bilderbuchbeispiel von Funktionalität sondern auch ein Musterbeispiel für Qualität und Haltbarkeit. Dank seines soliden Designs und der sorgfältig ausgewählten Materialien ist Abachus ebenfalls in der Lage allen Witterungsbedingungen standzuhalten. Die optionale Bodenverankerung macht Abachus zum perfekten Straßenmobiliar. Abachus lässt sich perfekt mit dem 250 cm breiten Inumbrina-Sonnenschirm kombinieren. Die Implementierung eines Aschenbecher kam nach dem Rauchverbot in Belgien. Extremis wollte eine versteckte saubere und einfach zu bedienende Lösung die Raucherbereiche im Freien verbessern würde. Die Aschenbecher sind robust und lassen sich mit einen einfachen Griff unter die Tischplatte entleeren. Die Aschenbecher (2 Liter und 6 Liter) sind optional und in erster Linie für den Einsatz in Bars Restaurants Bürogebäude oder Ausstellungszentren bestimmt die Raucherbereiche anbieten möchten. Der kreative Kopf hinter dem Abachus ist der Designer "Dirk Wynants" Dirk Wynants geboren am 9. Mai 1964 in Belgien ist der Gründer und Hauptdesigner von Extremis. Als Sohn eines Möbeltischlers studierte er Innenarchitektur und Möbeldesign am St.-Lucas Institut für Architektur in Gent Belgien. Dirk Wynants gründete Extremis im Jahr 1994. Bis heute ist er noch der vollständige Eigentümer und Präsident des Verwaltungsrates räumt aber der Gestaltung und der künstlerischen Leitung Vorrang ein. Darüber hinaus ist er Geschäftsführer seines eigenen Designbüros Dirk Wynants Design Works (gegründet 2006). Neben dem Hauptsitz in Belgien verfügt das Studio auch über eine Abteilung in Shanghai. Dirk hat Extremis für die Realisierung seiner eigenen Designideen gegründet. Der 1994 entworfene Gargantua Gartentisch war sein erstes Extremis Produkt. Die weitere Entwicklung des Unternehmens basierte auf dem Erfolg dieser ersten Kreation. Innovation hochwertige Materialien ein Auge für Funktionalität und Ökologie sind Teil des Credo. Dank dieser Einstellung wurde Extremis schnell zu einer weltweit bekannten Designmarke. Dirks Entwürfe wurden bereits mehrfach ausgezeichnet ebenso der von ihm 2009 entworfene Abachus. Darüber hinaus wurde sein Unternehmen auch für Design Management General Management und Export ausgezeichnet. Designer Dirk Wynants ist es seit seiner Gründung im Jahr 1994 gelungen seine Firma in der internationalen Designszene zu einem Spitzenplatz zu machen. Dass er nie dem Mainstream folgt sondern immer innovatives und progressives Design mitbringt gehört sicherlich zu dieser Erfolgsgeschichte. Heute teilt Dirk seine Erfahrungen am Shanghai Institute of Visual Arts wo er auch sein Designstudio betreibt. Hersteller des Abachus ist die Firma "Extremis" Extremis wurde 1994 auf Initiative von Dirk Wynants gegründet. Das Unternehmen begann ganz bescheiden mit der Schaffung des multifunktionalen Gargantua Gartentisches. Von der Westhoek (Gijverinkhove in der Nähe der Französisch Grenze in einer weit entfernten Ecke der West-Flandern) hat Extremis es geschafft sich eine feste Position in der internationalen Design-Szene zu sichern. Laut Extremis ist Design von und für Menschen. "Den Menschen zu Dienste eine Lösung für Probleme ein Plus an Lebensqualität: Wenn Möbel als Werkzeuge für das Zusammensein dienen beleben sie die Kommunikation." Das Unternehmen liebt ihren Planeten deshalb legen sie sehr großen Wert auf "Made in Belgium". Denn die verwendeten nachhaltigen Materialen werden alle umweltschonend verarbeitet sodass ihr Sortiment aus dauerhaft umweltschonenden und pflegeleichten Möbeln besteht. Extremis folgt nicht dem Mainstream stattdessen sind sie innovativ qualitativ hochwertig und haben einen Blick für Ökologie und Funktionalität. Diese Merkamle spiegeln sich auch in dem Abachus Tisch wider. Ihre Produkte wurden bereits mehrfach ausgezeichnet insgesamt kann das Unternehmen stolz auf 50 Design Awards sein wodurch sich ihre Originalität bewiesen hat.

Anbieter: designwebstore
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Abachus Outdoor Extremis Variante: mit Aschenbe...
3.094,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Abachus Abachus ist ein hoher Cocktailtisch mit dem gewissen Etwas. Er hat sechs Arme auf die Sie sich stützen können wenn Sie am Tisch stehen. Sie bieten Ihnen ein Minimum an Komfort wenn Sie und Ihre Freunde Bacchus dem Gott des Weines Ehre erweisen. Das ist die ideale Weise um zusammen mit Ihren Freunden zusammen zu sein und zu feiern. Außerdem können Sie Ihre Jacke oder Tasche an kleinen Haken unter der Tischplatte hängen. Der hohe Cocktailtisch ist ebenfalls mit einem großen oder kleinen integrierten Aschenbecher erhältlich. Das ist die perfekte Möglichkeit Raucher davon abzubringen ihre Zigarettenkippen auf den Boden zu werfen. Wenn Sie einen Blick auf den Cocktailtisch Abachus werfen wird Ihnen die Ähnlichkeit zum Gargantua der runden Tisch- und Sitzbankkombination auffallen mit der bei Extremis alles begonnen hat. Dieser Designklassiker ist nicht nur Bilderbuchbeispiel von Funktionalität sondern auch ein Musterbeispiel für Qualität und Haltbarkeit. Dank seines soliden Designs und der sorgfältig ausgewählten Materialien ist Abachus ebenfalls in der Lage allen Witterungsbedingungen standzuhalten. Die optionale Bodenverankerung macht Abachus zum perfekten Straßenmobiliar. Abachus lässt sich perfekt mit dem 250 cm breiten Inumbrina-Sonnenschirm kombinieren. Die Implementierung eines Aschenbecher kam nach dem Rauchverbot in Belgien. Extremis wollte eine versteckte saubere und einfach zu bedienende Lösung die Raucherbereiche im Freien verbessern würde. Die Aschenbecher sind robust und lassen sich mit einen einfachen Griff unter die Tischplatte entleeren. Die Aschenbecher (2 Liter und 6 Liter) sind optional und in erster Linie für den Einsatz in Bars Restaurants Bürogebäude oder Ausstellungszentren bestimmt die Raucherbereiche anbieten möchten. Der kreative Kopf hinter dem Abachus ist der Designer "Dirk Wynants" Dirk Wynants geboren am 9. Mai 1964 in Belgien ist der Gründer und Hauptdesigner von Extremis. Als Sohn eines Möbeltischlers studierte er Innenarchitektur und Möbeldesign am St.-Lucas Institut für Architektur in Gent Belgien. Dirk Wynants gründete Extremis im Jahr 1994. Bis heute ist er noch der vollständige Eigentümer und Präsident des Verwaltungsrates räumt aber der Gestaltung und der künstlerischen Leitung Vorrang ein. Darüber hinaus ist er Geschäftsführer seines eigenen Designbüros Dirk Wynants Design Works (gegründet 2006). Neben dem Hauptsitz in Belgien verfügt das Studio auch über eine Abteilung in Shanghai. Dirk hat Extremis für die Realisierung seiner eigenen Designideen gegründet. Der 1994 entworfene Gargantua Gartentisch war sein erstes Extremis Produkt. Die weitere Entwicklung des Unternehmens basierte auf dem Erfolg dieser ersten Kreation. Innovation hochwertige Materialien ein Auge für Funktionalität und Ökologie sind Teil des Credo. Dank dieser Einstellung wurde Extremis schnell zu einer weltweit bekannten Designmarke. Dirks Entwürfe wurden bereits mehrfach ausgezeichnet ebenso der von ihm 2009 entworfene Abachus. Darüber hinaus wurde sein Unternehmen auch für Design Management General Management und Export ausgezeichnet. Designer Dirk Wynants ist es seit seiner Gründung im Jahr 1994 gelungen seine Firma in der internationalen Designszene zu einem Spitzenplatz zu machen. Dass er nie dem Mainstream folgt sondern immer innovatives und progressives Design mitbringt gehört sicherlich zu dieser Erfolgsgeschichte. Heute teilt Dirk seine Erfahrungen am Shanghai Institute of Visual Arts wo er auch sein Designstudio betreibt. Hersteller des Abachus ist die Firma "Extremis" Extremis wurde 1994 auf Initiative von Dirk Wynants gegründet. Das Unternehmen begann ganz bescheiden mit der Schaffung des multifunktionalen Gargantua Gartentisches. Von der Westhoek (Gijverinkhove in der Nähe der Französisch Grenze in einer weit entfernten Ecke der West-Flandern) hat Extremis es geschafft sich eine feste Position in der internationalen Design-Szene zu sichern. Laut Extremis ist Design von und für Menschen. "Den Menschen zu Dienste eine Lösung für Probleme ein Plus an Lebensqualität: Wenn Möbel als Werkzeuge für das Zusammensein dienen beleben sie die Kommunikation." Das Unternehmen liebt ihren Planeten deshalb legen sie sehr großen Wert auf "Made in Belgium". Denn die verwendeten nachhaltigen Materialen werden alle umweltschonend verarbeitet sodass ihr Sortiment aus dauerhaft umweltschonenden und pflegeleichten Möbeln besteht. Extremis folgt nicht dem Mainstream stattdessen sind sie innovativ qualitativ hochwertig und haben einen Blick für Ökologie und Funktionalität. Diese Merkamle spiegeln sich auch in dem Abachus Tisch wider. Ihre Produkte wurden bereits mehrfach ausgezeichnet insgesamt kann das Unternehmen stolz auf 50 Design Awards sein wodurch sich ihre Originalität bewiesen hat.

Anbieter: designwebstore
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Reise Know-How Reiseführer Tokyo mit Yokohama (...
17,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser aktuelle Stadtführer ist der ideale Begleiter, um alle Seiten der Megametropole Tokyo / Tokio selbstständig zu entdecken:- Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Museen der Stadt sowie weniger bekannte Attraktionen und Viertel ausführlich vorgestellt und bewertet- Faszinierende Architektur zwischen Shinto-Tempeln und modernen Glaspalästen- Abwechslungsreiche Stadtspaziergänge durch die interessantesten Viertel- Erlebnisvorschläge für ein langes Wochenende und darüber hinaus- Shoppingtipps von der Mall bis zu Geschäften mit traditionellem japanischen Handwerk- Die besten Lokale der Stadt und allerlei Wissenswertes über die japanische Küche- Die pulsierende Klub- und Musikszene vom Kabuki-Theater bis zum angesagten Klub- Feste feiern: ein Überblick über kulturelle Veranstaltungen und die vielen jahreszeitlichen Feste des Landes- Mit Ausflügen nach Yokohama, zum Berg Fuji, nach Nikk ...- Ausgewählte Unterkünfte von preiswert bis ausgefallen- Detaillierteund verlässliche Reisetipps: Anreise, Preise, Stadtverkehr, Touren, Events, Hilfe im Notfall ...- Hintergrundartikel mit Tiefgang: Geschichte, Mentalität der Bewohner, Leben in der Stadt ...- Kleine Sprachhilfe Japanisch mit den wichtigsten Vokabeln für den Reisealltag.+++ Dazu: kostenlose Web-App für Smartphone, Tablet und PC mit Stadtplan- und Satellitenansichten passend zum Text, Routenführung zu allen beschriebenen Sehenswürdigkeiten, Verlauf der Stadtspaziergänge, seitenbezogenen Updates nach Redaktionsschluss sowie einem Mini-Audiotrainer Japanisch.++++ CityTrip PLUS - die aktuellen Stadtführer von Reise Know-How. 372 Seiten prallvoll mit nützlichen Informationen. Fundiert, übersichtlich, praktisch.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Reise Know-How Reiseführer Tokyo (CityTrip PLUS)
17,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser aktuelle Stadtführer ist der ideale Begleiter, um alle Seiten der Megametropole Tokyo / Tokio selbstständig zu entdecken:- Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Museen der Stadt sowie weniger bekannte Attraktionen und Viertel ausführlich vorgestellt und bewertet- Faszinierende Architektur zwischen Shint -Tempeln und modernen Glaspalästen- Abwechslungsreiche Stadtspaziergänge durch die interessantesten Viertel- Erlebnisvorschläge für einen Kurztrip und darüber hinaus- Shoppingtipps von der Mall bis zu Geschäften mit traditionellem japanischen Handwerk- Die besten Lokale der Stadt und allerlei Wissenswertes über die japanische Küche- Die pulsierende Klub- und Musikszene vom Kabuki-Theater bis zum angesagten Klub- Feste feiern: ein Überblick über kulturelle Veranstaltungen und die vielen jahreszeitlichen Feste des Landes- Mit Ausflügen nach Yokohama, zum Berg Fuji, nach Nikk ...- Ausgewählte Unterkünfte von preiswert bis ausgefallen- Detaillierte und verlässliche Reisetipps: Anreise, Preise, Stadtverkehr, Touren, Events, Hilfe im Notfall ...- Hintergrundartikel mit Tiefgang: Geschichte, Mentalität der Bewohner, Leben in der Stadt ...- Kleine Sprachhilfe Japanisch mit den wichtigsten Vokabeln für den Reisealltag.+++ Dazu: kostenlose Web-App für Smartphone, Tablet und PC mit Stadtplan- und Satellitenansichten passend zum Text, Routenführung zu allen beschriebenen Sehenswürdigkeiten, Verlauf der Stadtspaziergänge, seitenbezogenen Updates nach Redaktionsschluss sowie einem Mini-Audiotrainer Japanisch.++++ CityTrip PLUS - die aktuellen Stadtführer von Reise Know-How. 372 Seiten prallvoll mit nützlichen Informationen. Fundiert, übersichtlich, praktisch.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Reise Know-How Reiseführer Tokyo mit Yokohama (...
18,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser aktuelle Stadtführer ist der ideale Begleiter, um alle Seiten der Megametropole Tokyo / Tokio selbstständig zu entdecken:- Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Museen der Stadt sowie weniger bekannte Attraktionen und Viertel ausführlich vorgestellt und bewertet- Faszinierende Architektur zwischen Shinto-Tempeln und modernen Glaspalästen- Abwechslungsreiche Stadtspaziergänge durch die interessantesten Viertel- Erlebnisvorschläge für ein langes Wochenende und darüber hinaus- Shoppingtipps von der Mall bis zu Geschäften mit traditionellem japanischen Handwerk- Die besten Lokale der Stadt und allerlei Wissenswertes über die japanische Küche- Die pulsierende Klub- und Musikszene vom Kabuki-Theater bis zum angesagten Klub- Feste feiern: ein Überblick über kulturelle Veranstaltungen und die vielen jahreszeitlichen Feste des Landes- Mit Ausflügen nach Yokohama, zum Berg Fuji, nach Nikk ...- Ausgewählte Unterkünfte von preiswert bis ausgefallen- Detaillierteund verlässliche Reisetipps: Anreise, Preise, Stadtverkehr, Touren, Events, Hilfe im Notfall ...- Hintergrundartikel mit Tiefgang: Geschichte, Mentalität der Bewohner, Leben in der Stadt ...- Kleine Sprachhilfe Japanisch mit den wichtigsten Vokabeln für den Reisealltag.+++ Dazu: kostenlose Web-App für Smartphone, Tablet und PC mit Stadtplan- und Satellitenansichten passend zum Text, Routenführung zu allen beschriebenen Sehenswürdigkeiten, Verlauf der Stadtspaziergänge, seitenbezogenen Updates nach Redaktionsschluss sowie einem Mini-Audiotrainer Japanisch.++++ CityTrip PLUS - die aktuellen Stadtführer von Reise Know-How. 372 Seiten prallvoll mit nützlichen Informationen. Fundiert, übersichtlich, praktisch.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot